Schädlingsbekämpfung - Ihr Kammerjäger bekämpft Marder

Wir sichern Ihnen schnelle und fachkundige Hilfe durch unsere Kammerjäger zu, wenn es um die Bekämpfung von Mardern geht.

Sofort Hilfe unter der Rufnummer 0800 815 15 15 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Marder Vorschaubild
Da der Marder ein Raubtier ist, weist er das dafür typische Scherengebiss mit langen, spitzen Eckzähnen auf.
Marderschaden am Auto
Marder können einen erheblichen Schaden am Auto anrichten. Sie beschädigen meist weiche Gummi- und Kunststoffteile wie Kabel und Schläuche.

Marder bekämpfen (Baummarder, Steinmarder)

Wenn sich im Haus oder im Dachstuhl ein Marder (Baummarder, Steinmarder) befindet, kann dies zu dauerhaften Problemen führen, da diese Tiere sehr reviertreu, also sesshaft sind. Sie zerstören Dämmmaterial, wodurch es zu schweren Schäden am Gebäude und am Dachstuhl kommen kann. Darüber hinaus hinterlassen sie nicht nur Beutereste, sondern auch Kot und Urin, was häufig zu weiteren Schädlingsplagen in Form von Fliegen und Speckkäfern führt. Da Marder nachtaktiv und sehr schnell sind, ist es schwierig diese Nagetiere aufzuspüren. Die Anwesenheit kann jedoch durch wesentliche Hinweise erkannt werden:
  • nächtliche Scharrgeräusche auf dem Dachboden
  • strenger Geruch von Kot und Aas
Der Versuch, Marder allein zu bekämpfen ist wenig zielführend, da gängige Hausmittel, wie akustische Anlagen aus Baumärkten oder das Aufstellen von Musikanlagen, selten effektiv sind. Daher bietet unser Team Schädlingsbekämpfung einen professionellen Service durch unsere Kammerjäger.

Ihr Kammerjäger bekämpft Marder fachgerecht und sorgt für eine dauerhafte Problemlösung. Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit an Veolia Schädlingsbekämpfung wenden.


Schädlingsbekämpfung - Unser Serviceangebot

Veolia Schädlingsbekämpfung stellt Ihnen einen Kammerjäger zur Verfügung, der zunächst an Ihrem Objekt eine intensive und fachgerechte Inspektion durchführt. Nach erfolgter Untersuchung der Eindringeorte des Marders werden dessen Schlupflöcher weitgehend verschlossen. Darüber hinaus wird Ihr Kammerjäger das bisherige Revier des Marders mittels Vergrämung unattraktiv machen. Abschließend werden - soweit zugängig - die Hinterlassenschaften des Marders, wie Kot, fachmännisch entsorgt und der befallene Bereich gründlich desinfiziert.
 
Für eine Schädlingsbekämpfung von Mardern erreichen Sie unsere Kammerjäger telefonisch oder über das Kontaktformular.  
  
Zurück zur Startseite
OK