“Best green idea” – FAMAB Award in bronze für den nachhaltigen Veolia-Messestand auf der IFAT 2014

7 november 2014
  • IFAT1
  • IFAT2
  • IFAT3

Unter dem Claim „Resourcing the world – Ressourcen für die Welt“ präsentierte sich Veolia auf der IFAT. Ein Kernanliegen dabei: Diese neue weltweite Markenpositionierung als führender Anbieter kreislaufwirtschaftlicher Lösungen für Kommunen und Unternehmen überzeugend zu kommunizieren. Ein Schlüsselelement war es, die Themen Ressourcenschutz, Wiederverwendung, Recycling und Verwertung nicht nur auf vielfältige Weise zu zeigen und zu kommunizieren, sondern es auch im eigenen Messeauftritt in beispielhafter Weise umzusetzen. 

Dabei gingen Ideen und Anregungen aus dem Unternehmen ebenso ein wie die umfangreiche Erfahrung der Agentur MIKS (www.miks.de) mit der Umsetzung ressourcenschonender Messekonzepte. So wurden im Vergleich zu üblichen Messeständen in weit höherem Ausmaß wiederverwendbare Bestands- und Standardausstattungen verwendet – und dennoch ein hochgradig eigenständiges und individuelles Erscheinungsbild geschaffen.  Auch der gezielte Einsatz textiler statt massiver Materialien leistete einen Beitrag zum nachhaltigen Gesamtkonzept. Ein visuelles und haptisches Extra-Bonbon bildeten die Recycling-Möbel unseres Dresdener Partners Nordwerk Design (www.nordwerk-design.de).

Etienne Petit, Generaldirektor von Veolia Deutschland: „Ich freue mich sehr über diese Anerkennung. Unser Messestand war ein großer Erfolg beim Messepublikum. Er hat nicht nur unsere Kompetenz und Expertise vermittelt, sondern auch unsere Überzeugung. Und mit seiner konsequent nachhaltigen Konzeption unser Kernthema ‚Ressourcen für die Welt‘ eindrucksvoll unterstrichen.“

Aus der Begründung der Jury für die Auszeichnung mit dem ‚bronzenen Apfel‘: “Der Veolia-Stand bricht wohltuend mit den gängigen Öko-Klischees, denn es ist ein cooler und sympathischer Messeauftritt entstanden, dem man seine Wiederverwendbarkeit auf den ersten Blick nicht ansieht.“